"Fukushima"-Gerichtsverfahren 裁判でのフクシマ

Im Rahmen der internationalen Konferenz „Die Tepco-Atomkatastrophe – Möglichkeiten humanitärer und juristischer Unterstützung für Menschen aus der Region Fukushima“ in Frankfurt am Main vom 21. bis 23. September 2018 stellte Nakajima Takashi (im Bild mit Abe Kazue) die Forderungen der 4000 Menschen umfassenden Klägergruppe des Nariwai-Verfahrens vor. Die Gruppe klagt auf Wiederherstellung der vormaligen Lebensbedingungen und fordert Schmerzensgeld für die erlittenen seelischen Schäden.